Webinare

Unser Team organisiert für die Praxisverwaltungssoftware Smarty Webinare und IT-Datensicherheits-Vorträge. Folgende Webinare bieten wir an:

ThemenTerminePunktePreise
Videosprechstunde in SmartyDienstag, 26.05.2020, 10 bis 11 Uhr-kostenfrei
Smarty für EinsteigerFreitag, 15.05.2020, 10 bis 12 Uhr oder
Freitag, 29.05.2020, 10 bis 12 Uhr
-50€ inkl. MwSt.
Smarty für FortgeschritteneFreitag, 15.05.2020, 14 bis 16 Uhr oder
Freitag, 29.05.2020, 14 bis 16 Uhr
-50€ inkl. MwSt.
Online Vortrag: Datensicherheit Ihres Praxis-Computers in der psychotherapeutischen PraxisFreitag, 05.06.2020, 17 bis 18:30 Uhr oder
Dienstag, 16.06.2020, 17 bis 18:30 Uhr
2kostenfrei.
Mit freundlicher Unterstützung der Tech-Prax GmbH

Videosprechstunde in Smarty

In diesem Webinar zeigt Ihnen Frau Ines Hassenrik aus dem Smarty-Team, wie man die Videosprechstunde in Smarty einstellt und Videosprechstunde Termine hinterlegt. Im Anschluss können Fragen gestellt werden. Als Kooperationspartner für, die Videosprechstunde nutzt Smarty die „Viomedi“ Sprechstunde.

Smarty für Einsteiger

Unsere Kollegin Frau Karima Peuker führt Sie durch die ersten Schritte mit Smarty bis hin zur KV-Abrechnung.
Weitere Themeninhalte: Überprüfung der Praxisstammdaten und nützlichen Konfigurationseinstellungen, Erfassung von Patientendaten, Diagnosen und Leistungsziffern sowie das Anlegen von genehmigten Kontingenten. Nutzung des Terminkalenders und die Blankoformular Bedruckung. Probe- und Endabrechnung. Update des Quartalsupdates und Datensicherung Ihrer Smarty-Daten.

Smarty für Fortgeschrittene

Auch in unserem Fortgeschrittenen Seminar begleitet Sie Frau Karima Peuker.
Themeninhalte: Terminvorlagen, Tipps und Tricks Karteikarte, Textbausteine in den Notizen und Formularen, Einführung in die Textverarbeitung, Erstellung einer eigenen Textvorlage mit Platzhaltern, bearbeiten von Rechnungsvorlagen, Rechnungen an Dritte (Ausfallhonorar, Supervisionsrechnung etc.), schnelleres Navigieren mit den Zusatzknöpfen, Eingescannte Dokumente in Smarty hinterlegen.

Online Vortrag: Datensicherheit Ihres Praxis-Computers in der psychotherapeutischen Praxis

Die Arbeiten an Ihrem Praxis-Computer werden immer mehr. Dabei geht es schon längst nicht mehr nur um die Abrechnung und die psychotherapeutischen Dokumentationen. Ihr Anwendungsspektrum hat sich in den vergangenen Jahren erheblich erweitert. Aber auch Ihre Anforderungen an eine moderne PC-Ausstattung.
Dabei hat die Datensicherheit eine immer höhere Bedeutung, vor allem bei sehr sensiblen Daten, wie Ihren Patientendaten. Durch Einführung der Telematikinfrastruktur (TI) ist die Nutzung eines Internet-Anschlusses verpflichtend, sodass der Computer besonders zu schützen ist. Auch bei den Praxen die nicht an die TI angeschlossenen sind, müssen die Computer geschützt werden, da PC-Bedrohungen nicht nur aus dem Internet kommen.

Doch was benötigen Sie in Ihrer psychotherapeutischen Praxis wirklich? Und welche Sicherheitsvorkehrungen sind notwendig, damit Ihre Patientendaten geschützt werden?

Sowohl die DSGVO als auch Empfehlungen der Bundesärztekammer geben hierfür Hinweise. Im neuen Digitalen Versorgung Gesetz wird zudem definiert, dass die KBV Richtlinien für die IT-Sicherheit erarbeiten soll, welche für die Praxen verbindlich sind. Im Rahmen dieser Fortbildung soll daher auf den Computer-Schutz in Ihrer Praxis eingegangen und folgende Punkte bearbeitet werden:
– Verschlüsselung von Festplatten und Datensicherungen
– Erstellung von Datensicherungen
– Antivirensoftware
– Hardware-Firewall
– Benutzerrechte
– Passwortschutz von Computern

Vortrag von Peter Schweig (Tech-Prax GmbH). Akkreditiert von der PTK Niedersachsen mit zwei Fortbildungspunkten.

Anmeldung

  • E-Mail: info@psyCultus.de
  • Online Anmeldeformular
  • Telefon: 0441-390 112 0
  • Postanschrift: New Media Company GmbH & Co. KG – Donnerschweer Straße 398 – 26123 Oldenburg