Egestorf (Lüneburger Heide) 12.-13.05.2017

Pferde als Beziehungspartner in der Psychotherapie
Die Veranstaltung ist gemäß Fortbildungsordnung mit 16 Punkten akkreditiert.

Freitag, 12.05.2017 von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr und
Samstag, 13.05.2017 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Themeninhalt
Von der Natur des Pferdes und ihrer besonderen Eignung in der Psychotherapie. Die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. Die Erweiterung der Dyade zum therapeutischen Dreieck aus der Perspektive von Patient, Pferd und Psychotherapeutin. Die psychotherapeutische Grundhaltung, Indikationen und Kontraindikationen.

Der Behandlungsfokus: Therapieansätze
(Ich – stützend, Körper- und Selbstwahrnehmung, Beziehungserfahrung, konfliktzentriert). Wirksamkeit des psychotherapeutischen Reitens anhand von Fallvignetten.

Ablauf

Freitag:

• Einführung in das Thema
• Von der Natur des Pferdes und seiner besonderen Eignung in der Psychotherapie
• Kommunikation zwischen Mensch und Pferd
• Die Erweiterung der therapeutischen Dyade zum therapeutischen Dreieck
• Indikationen für die Psychotherapie am Pferd
• Darstellung einer Psychotherapie am Pferd

Samstag:

  • Einführung in die Demonstration der praktischen Arbeit: Das Pferd als Spiegel
  • Praxisdemonstration I:
    • Beziehung und Kontakt
    • Führen und Folgen
  • Therapeutische Interventionen in der Arbeit am Pferd Der Fokus in der Psychotherapie am Pferd
  • Praxisdemonstration II:
    • Körperwahrnehmung und Bewegung
    • Vom Getragenwerden zum Bewegungsdialog

 

Dozentin

Frau Dipl. Psych. Barbara von Morgen
Psychologische Psychotherapeutin
– Ausbildung in tiefenpsychologisch – fundierter / psychodynamischer Psychotherapie
– Trainerin – C – Islandpferde
– Reittherapeutin Deutsches Kuratorium für therapeutisches Reiten (DKThR)
– Supervisorin BDP
– Fortbildungen in Feldenkrais und klassisch barockem Reiten

Veranstaltungsort
Hotel Acht Linden
Alte Dorfstrasse 1
21272 Egestorf

Verpflegung
Freitag:
Warm- und Kaltgetränke, Kekse, Kuchen und Obst

Samstag:
Warm- und Kaltgetränke, 3-Gänge Wahlmenü, Kekse, Kuchen und Obst

Teilnahmegebühr
395,00 € inkl. Verpflegung. Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.

Flyer
Download

Anmeldung: