Dresden 08.-09.06.2018


Umgang mit Widerstand in der Psychotherapie – 4 Fortbildungspunkte
Impact- Technik- Seminar – 8 Fortbildungspunkte

 

Umgang mit Widerstand in der Psychotherapie – 4 Fortbildungspunkte
Freitag 13:30 bis 17 Uhr

Eine Psychotherapie hat das Ziel dem Patienten Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen und damit sein Leben zu verändern. Gegenüber diesen gewünschten Wachstums- und Veränderungsprozessen entsteht jedoch oft ein Widerstand in der Therapie. Dieser ist selten hinderlich, sondern oft sogar sehr nützlich und kann gut als therapeutisches Mittel genutzt werden. Dabei ist das Werkzeug der Therapeuten die Sprache. Um dieses Werkzeug professionell einsetzen zu können benötigen Sie einige grundlegende Informationen, mit denen Sie zukünftig in schwierigen Therapiesituationen schlagfertig, professionell und wirksam reagieren können. In diesem Seminar werden anhand vieler Praxisbeispiele Fertigkeiten vermittelt, die Sie im Praxisalltag unmittelbar umsetzen können. (Dozentin: Dr. Carolin Marx)

 

Impact- Technik- Seminar – 8 Fortbildungspunkte
Samstag 9 bis 17 Uhr

Auf der verbalen Ebene erreichen wir unsere Patienten oft nicht auf dem notwendigen emotionalen Level, um therapeutisch effektiv zu sein. Impacttechniken sind eine Sammlung multisensorischer Methoden, mit denen wir Therapeuten auf unkomplizierte Art und Weise kreativ möglichst alle Sinne des Patienten tiefgreifend ansprechen und anregen können.
Interventionen mit Bildern, Metaphern, Arbeit mit Bewegung, Objekten, räumlicher Darstellung und noch vielem mehr können wir Therapeuten dafür nutzen, die Motivation unserer Patienten für die Therapie zu überprüfen, Ziel- und Problemanalysen durchzuführen und notwendige therapeutische Schritte heraus zu arbeiten. Vereinbarte Unterziele sind so auf anschauliche Art und Weise überprüfbar, Therapiefortschritte können genau dokumentiert werden und noch vieles Mehr. Dabei sind diese Techniken für akute Krisen, bei Konflikten aber auch schon bei lange bestehenden Problemsituationen gleichermaßen nutzbar. (Dozentin: Dipl.-Psych. Katrin Vader)

Dozenten

Dipl.-Psych. Katrin Vader
Ich bin 1970 in Thüringen geboren und meiner Heimat bis heute treu geblieben. IVI ein Studium der Psychologie habe ich 1994 an der Friedrich Schiller- Universität beendet und arbeite seither auch als Psychologin, seit 1997 in eigener Praxis mit Schwerpunkt auf
Verhaltenstherapie für Erwachsene. Von Anbeginn meiner Praxis habe ich als Dozentin gearbeitet, bin seit 2004 anerkannte Lehrpraxis, Supervisorin, Dozentin und Selbsterfahrungsleiterin für Thüringen und Sachsen. Einen Großteil meiner Arbeit widme ich bis heute diesen Arbeitsbereichen, da ich die Arbeit mit Gruppen von Kollegen inspirierend und abwechslungsreich finde und ich den Kontrast zur Einzelarbeit genieße.
Seit 2015 führe ich an verschiedenen Instituten oder auch auf der Erfurter Psychotherapiewoche mein Impactseminar durch.

Dr. Carolin Marx
Gesunder Schlaf ist meine Kompetenz, da ich mich seit über 17 Jahren leidenschaftlich mit diesem Thema beschäftige.
Während dieser Zeit habe ich in der Patientenversorgung, Forschung, Aus- und Weiterbildung, Erfahrungen und Kenntnisse gewinnen können wie Betroffene zu einem gesunden und erholsamen Schlaf finden.
Bereits als Studentin arbeitete ich im Schlaflabor während der Nachtdienste. Nach meinem Universitätsabschluss begann ich im Bereich der Forschung das Thema Schlaf genauer zu untersuchen. Ich entwickelte eine psychotherapeutische Strategie zur Behandlung von Schlafstörungen und verfasste meine Doktorarbeit darüber. Schließlich habe ich mein bis dato gesammeltes Wissen 2016 in einem Fachbuch über „nichtorganische Schlafstörungen“ mit dem Springer-Verlag veröffentlicht.
2015 eröffnete ich schließlich eine psychotherapeutische Spezialpraxis für Schlafstörungen und betreue seitdem Patienten in allen Altersgruppen und Lebenslagen. 2017 habe ich schließlich das Zentrum für gesunden Schlaf in Dresden gegründet. Hier werden Personen von 0 bis 99 bezüglich ihres Schlafverhaltens beraten und bei pathologischen Schlafstörungen umfassend psychotherapeutisch behandelt.

Räumlichkeiten
TechnologieZentrumDresden
Gostritzer Str. 61
01217 Dresden

Die Teilnahmegebühr beinhaltet:
395 € Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die Teilnahmegebühr beinhaltet:
– Umfangreiche Seminarunterlagen
– Verpflegung in den Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag
– Gemeinsames Mittagessen und Pausenverpflegung am Samstag
– Betreuung vor Ort
– Teilnahmebescheinigung

 

Anmeldung: